Donnerstag 17.09. facebook.com
14:00 - 19:00

„Barriere:Zonen“ (Fotoausstellung)

ROXY.ulm

Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und
seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Manche der Kriege
sind seit Jahrzehnten vorbei, andere fordern noch immer neue Opfer. Die
Portraitierten kämpfen als Menschen mit Behinderung um ein würdiges Leben. Jeden
Tag aufs Neue. Die Portraits geben Mut, andere stimmen traurig. „Sie alle fordern
Respekt ein“, sagt Journalist und Fotograf Till Mayer.
ROXY Ulm
Eintritt: frei
Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH

Weitere Termine
Veranstalter*innen
Ulmer Friedenswochen
Du und ich - wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen. (Mahatma Gandhi) Organisiert vom Arbeitskreis Friedenswoche Ulm/Neu-Ulm fanden die Ulmer Friedenswochen erstmals im Jahr 1977 statt. Der Verein für Friedensarbeit Ulm, Radio free FM und mehrere Gruppen und Initiativen bringen nach 40 Jahren die Ulmer Friedenswochen wieder zurück in die Stadt! Projektziel Angesichts der politischen Zeitenwende, wollen wir der Unsicherheit vieler mit der Neuorganisation des lokalen Friedensnetzwerkes aktiv begegnen. Die Themen dieses Netzwerkes sollen auch über die Friedenswochen hinaus in Form einer Sendung und weiteren Veranstaltungen zusammengefasst und verbreitet werden. In den Räumen von Radio free FM sollen die Aktivitäten gebündelt werden. Projektaufbau Anhand der schriftlich erhaltenen Dokumentationen der vier Ulmer Friedenswochen (1977, 1978, 1979, 1980) erarbeiten wir uns die Grundlage zur Realisierung der Ulmer Friedenswochen im Jahr 2017. Im Zeitraum vom 1. September (Antikriegstag) bis zum 17. Oktober werden die Ulmer Friedenswochen 2017 stattfinden. Alle teilnehmenden Gruppen und Organisationen identifizieren sich mit der sogenannten "Plattform der Koordinationsgruppe Ulmer Friedenswochen" und den damit verbundenen Zielen.