Workshop „Vergangen und doch gegenwärtig-

📅 11. Jul 2019 ⌚ 14:00 📌 Universität Ulm, O29 Raum 1001, Albert-Einstein-Allee 11

– Spuren der (deutschen) Kolonialgeschichte“

Das offizielle Ende des deutschen Kolonialreichs ist inzwischen über 100 Jahre vergangen.

Im Workshop von fernsicht – Werkstatt für nord-südpolitische Bildung im iz3w begeben wir uns auf Spurensuche und überprüfen Alltagssprache, Bilder und Gegenstände auf koloniale Kontinuitäten.

Welche rassistischen Strukturen wurden in den Kolonien geschaffen, die unser Denken und Handeln bis heute prägen? Können aktuelle Wirtschafts- und Handelsbeziehungen als postkoloniale Politiken betrachtet werden?

Der Workshop ist sowohl für EinsteigerInnen als auch ExpertInnen geeignet.

14 Uhr-17 Uhr

kostenlos

Bitte anmelden unter: degree-students@uni-ulm.de

 

Veranstaltung des International Office gefördert durch den DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes