Musik Marathon

📅 16. Mrz 2019 ⌚ 18:00 📌 Roxy (Schillerstr. 1/12)

im Roxy…

Man nehme zwei Hände voll motivierte Organisatoren, 50 ehrenamtliche Helfer, 20 wagemutige Bands, gute Kontakte, Unternehmen mit Herz und eine große Portion Spaß – das ist das Rezept für den 15. Musikmarathon am 16.03.2019 im ROXY.

Das besondere Benefizfestival wird vom Verein „einsatz — Musik für Menschen in Not e.V.“ veranstaltet. Die Macher wurden vor vielen Jahren durch die große Tsunami-Katastrophe motiviert mit dem, was sie am liebsten tun und am besten können, Hilfe zu leisten. Seither gingen über 135.000 € an Menschen in Not auf der ganzen Welt. Dass so viel Geld zur Verfügung gestellt werden kann, liegt am Konzept des Musikmarathon: ehrenamtliche Organisation, keine der Bands verlangt Gage, kostenfreie Unterstützung aus der freien Wirtschaft. So bekommt der Verein von Bäckereien, Brauereien, Metzgereien, einer REWE-Filiale und weiteren Unternehmen Waren zur Verfügung gestellt, Hotels stellen Betten zur Verfügung, Mediaunternehmen unterstützen mit Druck und Werbeleistungen, die Räumlichkeiten des ROXY können genutzt werden, Securitypersonal spendet sich selbst, professionelle Ton- und Lichttechniker bestreiten alle 20 Bands im Viertelstundentakt kostenfrei, … Bis auf wenige, unausweichliche Kosten können also alle Einnahmen des Tages gespendet werden.

Seit ein paar Jahren ist auch das Erscheinungsbild ein eigenes Projekt: Dieses wird mit einer Klasse des Zentrum für Gestaltung Ulm in einer Art Wettbewerb ausgewählt. Die jungen Grafiker können somit an einem „echten Kunden“ üben und lernen in diesem Zuge viel. Die diesjährige Gestalterin des Musikmarathon heißt Anna Mok.

Wohin gespendet wird, entscheiden die Vereinsmitglieder. Dabei gelten zwei Richtlinien: die Projekte müssen Menschen zugute kommen und es müssen persönliche Kontakte vorliegen – so kann garantiert werden, dass das Geld dort ankommt, wo es benötigt wird.

Ein Projekt, das 2019 unterstützt werden soll, steht bereits fest: „1 Million gegen Rechts“ ist eine Aktion des Büro für Offensivkultur, das von Konstantin Wecker und Heinz Ratz gegründet wurde. Das Projekt sammelt Gelder (im besten Fall 1 Million Euro), um in den ostdeutschen Bundesländern dem Erstarken der AfD entgegenzuwirken und alternative Kulturangebote autark zu machen. Heinz Ratz steht mit seiner Band Strom & Wasser selbst auf der Musikmarathonbühne.

Das gesamte Lineup:

2ersitz
Alex Mayr
Anchors & Hearts
BrassedArts
Capitano
Die Sauna
Ekaruz
Jordan Prince
Kafka Tamura
lilly among clouds
Mischa
Odeville
Pornophon
Some Sprouts
Strom & Wasser
SweetLemon
The Esprits
Wunderwelt
Xavier Darcy

Anschließend Aftershow bis 03:00 H mit DJ Purple Haze & Deejot Roterfreibeuter

HINGEHEN. ROCKEN. HELFEN.

🌐 web

💰 10€