„Raving Iran“

📅 12. Okt 2017 ⌚ 19:00

Film im Rahmen der Ulmer Friedenswochen…

Anoosh und Arash sind die Helden von Teherans Untergrund Techno Szene. Müde und desillusioniert vom ewigen Versteckspiel vor der Polizei und ihrer stagnierenden Karriere, organisieren sie unter gefährlichen Umständen einen letzten ekstatischen Rave in der Wüste. Zurück in Teheran versuchen sie vergeblich ihr illegales Musikalbum unter die Leute zu bringen. Als Anoosh auf einer Party verhaftet wird, erlischt auch der letzte Funke Hoffnung auf eine Zukunft im Iran. Doch dann erreicht sie ein Anruf von der Streetparade in Zürich, der größten Techno Party der Welt. Nach langem Bangen erhalten die beiden ein 5 Tage­Visum. In der Schweiz angekommen, katapultieren sie Radio­ und Zeitungsinterviews, Millionen von Ravern und DJ Kollegen in eine andere Sphäre. Die Euphorie verfliegt jedoch schnell, denn die näher rückende Abreise stellt sie vor eine große Entscheidung. Regie: Susanne Regina Meures. (Dokumentarfilm, Deutschland, 2016, 84 min, FSK 6)

Veranstalter: Jazzkeller Sauschdall

Die Ulmer Friedenswochen fanden von Freitag, 01.09.2017 bis Dienstag, 17.10.2017 statt. Organisiert vom Arbeitskreis Friedenswoche Ulm/Neu-Ulm fanden die Ulmer Friedenswochen erstmals im Jahr 1977 statt. Der Verein für Friedensarbeit Ulm, Radio free FM und mehrere Gruppen und Initiativen brachten 2017  nach 40 Jahren die Ulmer Friedenswochen wieder zurück in die Stadt!

Eintritt: 3 €

Location: Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm

Facebookevent: hier

Facebookseite der Ulmer Friedenswochen mit allen Events: hier

Viele Sondersendungen auf Radio Free FM: https://www.freefm.de/projekte/peace

Getagged mit: , , , , , ,