Wirksame Kampagnenarbeit

📅 23. Sep 2017 ⌚ 10:00

ein Praxisworkshop in der Vh…Wie entwickle und realisiere ich wirksame Kampagnen, die einen nachhaltigen Beitrag zu globaler Gerechtigkeit leisten?

Kampagnen werden immer wichtiger für Nicht-Regierung-Organisationen und Soziale Bewegungen. Mit Kampagnen wird die Bevölkerung aufgeklärt und Druck auf Entscheidungsträger erzeugt. Für aktive Menschen wird es immer hilfreicher, Kampagnenfähigkeiten zu besitzen, weil nur so die politischen Ziele im Bereich von Umwelt, Frieden und Sozialer Gerechtigkeit nachhaltig erreicht werden können. Wie aber werden Kampagnen organisiert? Elemente der Kampagnenplanung und –zielsetzung werden vorgestellt und an einem gemeinsamen Beispiel ansatzweise entwickelt.

Der Referent Ulrich Wohland ist Campaigner und Organizer. Als freier Mitarbeiter der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, und Mitbegründer des Beraterkreise OrKa (Organisierung & Kampagnen) organisiert er seit vielen Jahren Kampagnen in Sozialen Bewegungen und in Gewerkschaften, sowohl in Deutschland wie auch in Österreich. Regelmäßig werden von ihm Qualifikationen für Campaginer*innen und Kampagnenmoderator*innen angeboten.

Der Workshop richtet sich an ehren- und hauptamtlich Engagierte aus Vereinen und (Eine-Welt) Gruppen mit keinen oder geringen Vorkenntnissen in der Kampagnenarbeit und an alle, die gerne wiederholen und üben möchten.

Teilnahmebeitrag:
15€ inklusive Getränke und kleinem Imbiss (direkt vor Ort bezahlen)

Information und Anmeldung:
Kirsten Tretter, Eine-Welt-Regionalpromotorin Ulm; Mail: tretter@vh-ulm.de / Tel. 0731 15 30 – 36

Location: Ulmer Volkshochschule, EinsteinHaus, Seminarraum 15/16 [Dauer des Workshops: 10-17 Uhr]

Veröffentlicht in Engagement Getagged mit: , , , ,